Bestattung

Auf der Grundlage der 12. Bayrischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung und deren Ausführungsbestimmungen gelten für unseren Friedhof derzeit folgende Regelungen

  • Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf 25 Personen beschränkt.  (Das Personal des Bestatters und das liturgische Personal ist dabei nicht eingeschlossen. Die die maximale Anzahl mit diesem Personenkreis beträgt 30).
  • Zwischen Personen, die nicht demselben Hausstand angehören, ist zu jeder Zeit sowohl im Innen- wie auch im Außenbereich ein Mindestabstand von 1, 5 Metern einzuhalten.
  • Der Zugang zu Bestattung erfolgt mit einem Einlassverfahren über das Tor an der Aussegnungshalle.
  • Der Friedhof ist eine Stunde vor der Bestattung, während der Bestattung und eine halbe Stunde nach der Bestattung für die Öffentlichkeit nicht zugänglich.
  • Personen, die unter Fieber oder für Covid 19 typischen Symptomen leiden oder die positiv auf Covid 19 getestet wurden, ist die Teilnahme an der Bestattung untersagt.
  • Eine ffp2-Maske ist während der gesamten Bestattung sowohl im Innen- als auch im Außenbereich zu tragen.
  • Gemeindegesang ist untersagt.

Wenn Sie sich für das Infektionsschutzkonzept unseres Friedhofs im Detail interessieren, können Sie es hier nachlesen:

Wir sind verpflichtet, dieses Konzept einzuhalten und bitten dafür um Verständnis.

Termine für Beisetzungen

Beisetzungen finden in unserer Gemeinde Montag - Freitag um 14 Uhr statt.

Der Termin wird in Absprache mit den Angehörigen, dem Bestattungsinstitut und dem Pfarrer / der Pfarrerin vereinbart.

 

Die Kraft liegt im Austausch

Pressekonferenz am 27.07.2021 in Weiden; v.l.n.r.: Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, Irena Tezak (Seko Bayern), Klaus Grothe-Bortlik (Vorstand SeKo Bayern e.V.) Landesbischof gibt Startschuss zum Aufbau eines bayerischen Selbsthilfegruppen-Netzwerks für Trauernde von an Corona verstorbenen Angehörigen

gedenkenswert.de

Evangelische Kirche geht mit einem virtuellen Friedhof online. Im Bild das Logo der Homepage "gedenkenswert.de" Vernetzte Kirche geht mit einem virtuellen Friedhof online.